Inhalt

Holzbauten

Der Klick zur Architektur

Polo Tecnologico

Revitalisierung einer aufgelassenen Industrieanlage. Die historische Hülle wurde beibehalten, im Inneren ein völlig neues Raumgefüge durch Holzelemente geschaffen. Der Komplex beheimatet nun ein Technologiecenter mit Universitäts- und Forschungseinrichtungen.

Auftraggeber

Gemeinde Reggio Emilia

Planung

Arch. Andrea Oliva, Reggio Emilia

Tragwerksplanung

Ing. Leonardo Berni

Ausführung

Sistem Costruzioni, Solignano di Castelvetro, Modena

Belebung eines aufgelassenen Industriekomplexes in Bahnhofsnähe von Reggio in Emilia, der ursprünglich für die Metallverarbeitung der Schienen für die Trenitalia eingerichtet wurde. »Die Struktur der historischen »Officine Reggiane«, einen aufgelassenen Industriekomplex aus demfrühen 20. Jahrhundert, respektieren und in einen Technologie Pool transformieren« als Grundgedanken seitens des Auftraggebers. Das neue Funktionskonzept sieht die kompakte Unterbringung von Universitären- und Forschungsstrukturen vor. Die Hülle der Industriehallen wurde beibehalten und dient als Futteral für das neue Raumgefüge im Inneren, das aus Elementen in Holzrahmen- bzw. Holzmassivbauweise zusammengesetzt ist.

Kategorie: wooddays.eu Projekte, Bildung, Erste Auswahl, Bauen im Bestand, Industrie und Gewerbe