Inhalt

Wirtschaft

Wertschöpfung im eigenen Land

Artikel filtern:

  • Beispiele/Projektdokumentation
  • Branchen
  • Exportmärkte

Der österreichische Wald 3,4 Milliarden Bäume – 406 Bäume pro Einwohner  – 65 Baumarten –  47,6 % Waldanteil an der Bundesfläche …

Detaillierte Statistiken über Waldbesitz, Baumartenverteilung oder bestimmte Kerngrößen des österreichischen Waldes.

Wald in der EU Zahlen

Statistiken zeigen den Anteil an Waldflächen, den Holzvorrat, den jährlichen Zuwachs an Holz sowie die Holz-Nutzung in den einzelnen EU-Ländern auf.

Wertschöpfungskette Besuch bei oberöster­reichischen Forstpflanzen­produzenten

Die Mitglieder des Vereins Bäuerliche Forstpflanzen-Züchter kaufen gemeinsam Saatgut ein, verteilen dieses unter den Mitgliedern, produzieren die Forstpflanzen und verkaufen sie dann wieder gemeinsam.

Holz macht Kohle

Die Forst- und Holzwirtschaft ist einer der größten Arbeitgeber des Landes. Rund 300.000 Menschen finden hier Beschäftigung – mehr als in der Bauwirtschaft, deutlich mehr als im Gastgewerbe.

Regionale Wertschöpfungskette Holz im Lungau

Holzproduktion und -verarbeitung sind wichtige Einkommensquellen für die Wirtschaft im Lungau, die aber nur über eine überregionale Vernetzung in der Wertschöpfungskette gesichert werden können.

Grafik: Wertschöpfungskette Holz

Die Wertschöpfungskette Papier führt vom Wald ins Sägewerk, von dort in die veredelnden Industrien und weiter zum Konsumenten. In Form von Altpapier geht es zurück in den Kreislauf.

»Was heißt konstruieren mit Holz – heute und morgen?« Fünf Fragen an Holzbauingenieure

Sie finden Antworten auf Fragen, wie: Welche architektonischen Potenziale hat der Holzbau? Wo liegen die statisch-konstruktiven Grenzen? Wann sind Holzbaukonstruktionen kostengünstiger als andere?

Wertschöpfungskette Wenn der Wald Gesichter bekommt

Der Staatspreis für beispielhafte Waldwirtschaft ergeht an engagierte Waldbäuerinnen und -bauern. Sie sind es, die aus dem Wald einen naturverträglichen und wirtschaftlichen Nutzen ziehen.

Geglückte Verbindung Holzbau in Italien

1999 wurde von proHolz Austria und den Fachverbänden Österreichs und Italien die Werbekooperation promo_legno gegründet, um Holz als gleichwertiges Material neben anderen Baustoffen zu positionieren.

Wertholzsubmissionen Eine Fundgrube für wertvolle Hölzer

Vorteile einer Submission: Waldbesitzer bieten ihr Qualitätsholz einer breiten Käuferschicht an, die Holzkäufer minimieren durch das gebündelte Angebot ihren Aufwand für den Einkauf sowie die Frachtkosten.

Wertschöpfungskette Zur Holzschreibung ins Gasthaus

Holzverlass: Einmal im Jahr bieten die Österreichischen Bundesforste allen zum Waldbesitz Berechtigten die Möglichkeit, ihren Jahresbedarf an Holz anzumelden.

Wald in Zahlen

Mit 1,1 Milliarden Vorratsfestmeter Holz liegt Österreich im europäischen Spitzenfeld und führt in punkto Holzvorrat pro ha Waldfläche im Vergleich zu den EU-Hauptproduzenten und -märkten.

Unternehmen Holz

Holzverarbeitung, Nutzung und Produktion