Inhalt

proHolz Student Trophy: Aufstockungen mit Holz gesucht

Meldung erstellt am

Unter dem Motto "Light up!" sucht der internationale, offene Studentenwettbewerb von proHolz Austria Lösungen für Aufstockungen mit Holz. 14 Hochschulen aus dem In- und Ausland nehmen teil. Studierende können auch unabhängig von den teilnehmenden Instituten mitmachen und erhalten durch die verlängerte Einreichfrist bis 30. Juni 2020 noch etwas mehr Zeit, ihre Entwürfe auszuarbeiten. Ab sofort ist auch eine Online-Einreichung möglich. Die Preisverleihung musste COVID-19-bedingt von Mai auf Oktober 2020 verschoben werden.

Bei der proHolz Student Trophy 2020 - ausgelobt von proHolz Austria in Kooperation mit der Stadt Wien und Wiener Wohnen - soll das innerstädtische Verdichtungspotenzial mit dem Baustoff Holz ausgelotet werden. Konkret geht es um zweigeschossige Aufstockungen in Holz- oder Holzhybridbauweise auf 3 bestehende Wohnbauten aus den 1960er Jahren in Wien.

Viele Städte in Europa müssen sich der Herausforderung steigender Einwohnerzahlen und dem Mangel an bebaubaren Flächen stellen. Sie verfügen aber gleichzeitig über zahlreiche Wohnbauten aus den 1960er und 1970er Jahren, die jede Menge Aufstockungspotenzial bieten und dadurch zur Lösung des Wohnungsnotproblems beitragen könnten.

Ziel des Wettbewerbs ist es, anhand einer konkreten Bauaufgabe systemhafte Lösungen zu entwickeln, die sich auch auf andere Wohngebäude gleicher Typologie und Entstehungszeit übertragen lassen. 

Studierende können ihre Beiträge bis 30. Juni 2020 per Post (proHolz Austria, Stichwort: proHolz Student Trophy 2020, Am Heumarkt 12, 1030 Wien) oder online einreichen.
Die Preisverleihung findet am Di, 13. Oktober 2020 in Wien statt.

 

Kontaktadresse

Sieglinde Weger
proHolz Austria
Am Heumarkt 12
1030 Wien
T +43 (0)1/712 04 74 - 13
weger@proholz.at
www.proholz.at