Inhalt

Ausgabe 07/2010

proHolz MailNews September 2010

International

promo_legno: Convegno mit Stararchitekten in Rom

Nur noch wenige Tage dauert es bis zum Seminar in der italienischen Hauptstadt, bei dem hochwertige internationale Architektur präsentiert wird. Ausgewählte Objekte der internationalen Holz-Architekturszene werden präsentiert: So soll demonstriert werden, dass Holz inzwischen auch von internationalen Elitearchitekten als Baustoff verwendet wird.

promo_legno: Corso in Udine

Udine ist am 15. Oktober Schauplatz des nächsten Corso »Edifici in legno« (»Bauen von Häusern aus Holz«): Von der friulanischen Hauptstadt aus, startet im Rahmen dieses Kurses am 14. Oktober eine Exkursion zu bereits realisierten Projekten. Den Teilnehmern wird gleichzeitig die Produktion von XLAM-Platten gezeigt, um die Theorie praxisnah vorzustellen.

Italienische Wohnbauträger und Behördenvertreter in Wien

Im Zuge einer Studienreise kommen am 21. und 22. Oktober die italienischen Entscheidungsträger der Gesellschaften für den sozialen Wohnbau nach Wien. Ihnen soll – neben der Präsentation der Wiener Wohnanlagen Spöttlgasse und Mühlweg – der Erfahrungsaustausch mit Experten und die Vertiefung von Kontakten geboten werden.

proLignum: Fachseminar in Nitra (Slowakei)

Fachvortragende aus Österreich und der Slowakei informieren unter dem Titel: »Neue Technologien im Holzbau – Produkte, Vorfertigung und Architekturbeispiele für energieeffizientes Bauen« am 7. Oktober in der mittelslowakischen Stadt Nitra über die vielfältigen Einsatz- und Verwendungsmöglichkeiten von Holzprodukten im konstruktiven Holzbau.

proLignum: Vertiefung im Holzbau-Know-how in Tschechien und der Slowakei

Zweitägiger Holzbaukurs am 14./15. Oktober in Prag. Als nächster Schritt werden – nach dem Vorbild von promo_legno (Italien) – zusätzlich zu den Fachseminaren ab Oktober dieses Jahres vertiefende Holzbaukurse angeboten.

Spanien: Zwei Fachseminare im Herbst 2010

»Sanierung und Renovierung« ist das Thema der Fachseminare in Santiago de Compostela und Lleida, die am 5. bzw. 7. Oktober stattfinden.

Portugal: erster iberischer »Round Table« für den portugisischen Markt

Nach der Erschließung des spanischen Marktes in den vergangenen fünf Jahren wird nun auch verstärktes Augenmerk auf Portugal gelegt.

Incoming Mission Griechenland

proHolz Austria und die Außenhandelsstelle Athen veranstalten im Rahmen der Internationalisierungsoffensive eine Fachexkursion für griechische Holzspezialisten von 11. bis 14. Oktober in Österreich.

Türkei: Marktstudie

Die europäische Werbeplattform »european wood« gibt eine Marktstudie für die Bereiche »Living with wood sowie Building with wood« in der Türkei heraus.

Breite Öffentlichkeit

Neuerscheinung: proHolz-Edition »Holz und Klimaschutz« Weiterführung der CO<sub>2</sub>-Thematik

Hätten Sie es gewusst? 1 m³ verbautes Holz bindet 1 Tonne CO2! Große Mengen dieses Treibhausgases werden so unserer Atmosphäre entzogen. Welches andere Baumaterial kann das von sich behaupten? Die proHolz-Edition »Holz und Klimaschutz« vertieft diese Thematik

Große Nachfrage nach Holzjob-Booklet: Nachdruck in Planung

Das im Sommer präsentierte Booklet »Geniale Holzjobs« ist bei proHolz Austria bereits vergriffen, ein Nachdruck ist in Planung: In dieser Broschüre stellt sich die Holzbranche als interessanter Arbeitgeber vor und gibt Unternehmen, Eltern, Lehrern und Schülern überzeugende Argumente für eine Karriere mit Holz in die Hand.

Fachöffentlichkeit

Neuerscheinung: Fassaden aus Holz - Neues Fachbuch aus der Serie der proHolz Informationen

Das Buch gibt in Hinblick auf die architektonische Vielfalt wie auch auf die materialspezifischen Gegebenheiten und die konstruktive Ausführung entsprechende Hilfestellung. Es versucht bewusst, das Spannungsfeld zwischen Architektur und Technik aufzuzeigen und entsprechende Lösungsansätze zu bieten.

Neuerscheinung: att. Gebäudezertifizierung und nachhaltiges Bauen - Ökostandards in Österreich

Das Heft ist dem »Zuschnitt 39«, der im September verschickt wurde, beigelegt, kann aber auch online bestellt werden.