Inhalt

zuschnitt 58 – Holzfenster

Im aktuellen Zuschnitt werden die gängigen Fenstersysteme vorgestellt und anhand ausgewählter Bauten erklärt, warum man sich für Fenster aus Holz und das jeweilige System entscheiden hat. Es wird gezeigt, was ein Fenster aus Holz leisten kann, was Stand der Technik ist und worauf von der Planung bis zum Einbau zu achten ist.

  • Ein Fenster ist nur so gut wie sein EinbauÖNORM B 5320

    Der Fenstereinbau ist eine anspruchsvolle Bauaufgabe und erfordert die Bereitschaft zur gewerkeübergreifenden Zusammenarbeit. In der neuen ÖNORM B 5320 wurden hierzu wesentliche Änderungen vorgenommen.

  • Fenstereinbau im WerkIntegrale Holzbauplanung

    Anhand des Beispiels werkseitig eingebauter Fenster lassen sich die Vorteile der Vorfertigung hinsichtlich Qualität, Geschwindigkeit, Baustellenlogistik, Kosten- und Zeitsicherheit anschaulich erläutern.

Neue Normen und Bestimmungen

  • Brandschutzbestimmungen in Österreich

    In der OIB-Richtlinie 2 »Brandschutz« sind sowohl Anforderungen an das Brandverhalten von Baustoffen sowie auch an den Feuerwiderstand von Bauteilen festgelegt. Diese Richtlinie liegt nun in einer dritten Überarbeitung mit einigen wesentlichen Änderung vor.

  • Holzschutznorm ÖNORM B 3802 Teil 1–4

    Mit der neuen ÖNORM B 3802 »Holzschutz im Bauwesen – Teil 1 bis 4« wurde eine richtungsweisende Änderung des Regelwerkes vorgenommen, die sich auf die Erfahrungen der Praxis stützt wie auch die Vorrangigkeit der baulichen Maßnahmen zum Schutz des Holzes hervorhebt.

Roadshow zu zukunftsorientierter Holzarchitektur on Tour in Europa


Stationen 2015: Zagreb, Turin, Linz, Aachen, Wien
www.wooddays.eu

Geniale Holzjobs - Berufserkundungstage

Die Wertschöpfungskette Holz zählt zu den größten Arbeitgebern Österreichs und hat vielfältige Berufsbilder zu bieten. Im Rahmen der Aktion »Geniale Holzjobs Tage« möchte sich die Branche als interessanter Arbeitgeber zeigen. Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren haben hier die Möglichkeit, Jobs mit Holz aus nächster Nähe kennen zu lernen. Die Berufserkundungstage starten mit Schulbeginn im September 2015 und finden das ganze Jahr über statt.

In Zukunft Stadt - Zuschnitt 59.2015

Die Holzbautätigkeit in den Städten hat zugenommen, das Holz in der Stadt gewinnt zunehmend an Präsenz. Im Zuschnitt 59 werden vier Städte – Wien, Zürich, München und London – unter die Lupe genommen, um die dortigen Entwicklungen und deren Hintergründe herauszufinden und die unterschiedlichen Motivationen und Strategien aufzuzeigen. Es gibt viele gute Gründe für mehr Holzbau in der Stadt! Der Zuschnitt 59 erscheint im September 2015.

Der Wald kühlt und hat gesundheitsfördernde Wirkung

Der Tropensommer 2015 scheint zwar vorbei, doch generell wird uns der Klimawandel künftig noch mehr derartige Hitzeperioden bringen. Ein Ort ist aber jederzeit geeignet, um abzukühlen: der Wald. Und nicht nur das, wie Daniela Haluza vom Institut für Umwelthygiene (MedUni Wien) betont: »Schon zehn Minuten Aufenthalt im Wald haben gesundheitsfördernde Wirkung.« Ein Team von Forscherinnen und Forschern der MedUni Wien hat im Rahmen der Green Public Health-Forschung in Kooperation mit der Universität für Bodenkultur Wien die bisherigen wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Gesundheitswirkung von Waldlandschaften zusammengefasst.

Ressourcenwende in Europa – nicht ohne Holz!

Im Hinblick auf die kommenden Vorbereitungen der UN-Klimakonferenz in Paris im Dezember 2015 fordert die Generalversammlung von Timber Construction Europe die Europäische Union zu einer Ressourcenwende auf. Sie sei die Voraussetzung für eine erfolgreiche europäische Klimapolitik.

Von der Borke bis zum Blatt – Waldwerkstätte 2015

Der Wald ist reich an Schätzen und Rohstoffen. An erster Stelle wird hier meist nicht an Kulinarisches gedacht – doch genau darum geht es beim Projekt Waldküche und Wildwerkstatt, einer Initative des Kollektivs Feldküche in Zusammenarbeit mit den Österreichischen Bundesforsten.

Publikationen – Neuerscheinungen

materialegno 05 »Wood and the City«

Die fünfte Ausgabe der Zeitschrift über Holz und seine Verwendung in der Architektur für Planerinnen und Planer in Italien beschäftigt sich mit dem Thema Holz in der Stadt. Gezeigt werden ausgewählte Beispiele aus London, Bologna, Zürich und Paris zum Umgang von Holz im urbanen Umfeld. Neben den vielseitigen Einsatzmöglichkeiten im Wohnbau wird auch die verstärkte Tendenz zum Schulbau in Holzbauweise in diversen Städten beleuchtet.

att. zur dritten Ausgabe 2015 OIB-Richtlinie 2 – Brandschutzvorschriften in Österreich

Die Nichtbrennbarkeitsanforderung bei Gebäuden bis sechs Geschoßen ist gefallen. Die 2007 erstmals veröffentlichten OIB-Richtlinien wurden jetzt das dritte Mal inhaltlich überarbeitet und am 26. März 2015 von der Generalversammlung des Österreichischen Institutes für Bautechnik beschlossen.

Termine

Dienstag, 01.09. bis Donnerstag, 10.09.2015

Nächster Boxenstopp - Aachen

Die WOODBOX macht vom 1. bis 10. September einen Zwischenstopp in Aachen und flankiert die Aachener Holzbautagung 2015, die am 3. und 4. September an der Fachhochschule Aachen abgehalten wird.

Donnerstag, 10.09.2015, 16:00 Uhr

Besichtigung Pflegewohnheim Andritz

Im Rahmen der proHolz Akademie gibt es Anfang September die Möglichkeit, das Pflegewohnheim Andritz vor der offiziellen Eröffnung exklusiv zu besichtigen. Architektur und Baumaterial sollen für die über 100 Bewohnerinnen und Bewohner für eine angenehme Wohnatmosphäre sorgen.

Holzbaupreis Burgenland 2016 – Einreichung

Mit dem 3. burgenländischen Holzbaupreis sollen außergewöhnliche Projekte des Holzbaus gewürdigt werden. Die Einreichung erfolgt online und ist ab sofort bis 15. September 2015 möglich.

Donnerstag, 24.09.2015, 19:00 Uhr

Preisverleihung wienwood 15

Mit diesem Holzbaupreis werden besondere Leistungen im Umgang mit Holz als modernem Baustoff in der Stadt Wien gewürdigt. Die Preisverleihung findet im Architekturzentrum Wien statt.

Donnerstag, 24.09. bis Sonntag, 04.10.2015

WOODBOX on Tour - Wien

Das Potenzial von Holz als Baumaterial der Zukunft ist Thema der mobilen Ausstellung, die als WOODBOX nun in Wien Station macht. Sie ist Teil der internationalen Roadshow WOOD. BUILDING THE FUTURE, die zuvor bereits in Brüssel, Zagreb, Turin und Linz zu sehen war.

Call for Papers - World Conference on Timber Engineering 2016 in Wien

Die internationale Holzbaukonferenz WCTE findet vom 22. bis 25. August 2016 in Wien statt. Sie will neben den traditionellerweise teilnehmenden Organisationen aus den Bereichen Forschung und Normung verstärkt Personen aus der Praxis wie Planer, Holzbaubetriebe, die Zulieferindustrie und den Handel ansprechen, um den Kontakt und Austausch untereinander zu fördern. Die Anmeldung ist ab sofort möglich, Beiträge können noch bis 30. September 2015 eingereicht werden.

Dienstag, 06.10. bis Freitag, 09.10.2015

HOLZBAU Messe+Kongress

Anfang Oktober findet die Fachmesse für Holzbau im Salzburger Messezentrum gekoppelt mit einem Kongress statt. Fokussierte Themenschwerpunkte an den einzelnen Kongresstagen bieten den Besuchern gezielte Information.

Montag, 12.10. bis Donnerstag, 15.10.2015

Brandschutz Planen & Umsetzen

Viertägiger Lehrgang der Holzforschung Austria zu den Grundlagen betreffend Brandschutz, Prüfnormen, gesetzliche Rahmenbedingungen und Detaillösungen im Holzbau.