Zum Hauptinhalt springen

Freiwilliges Umweltjahr oder Zivildienst bei proHolz

Barmherzige Brüder, Linz, 2022, Green4Cities, Foto: Kurt Hoerbst
Nutze deine Chance und setzte dich für den Umwelt- und Klimaschutz ein. Denn Holz nützen bedeutet Klima schützen!

Ab September 2024 bietet proHolz Oberösterreich gemeinsam mit dem Verein JUMP ein freiwilliges Umweltjahr in Linz an.

Beim Freiwilligen Umweltjahr können sich junge Erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren österreichweit in den Bereichen Umwelt- und Naturschutz, Nachhaltigkeit und Entwicklungszusammenarbeit engagieren. Viele der Freiwilligen nutzen dieses Jahr nach Schule, Lehre oder während des Studiums zur beruflichen Orientierung und persönlichen Weiterentwicklung. Sie verbessern dadurch ihre Chancen am Arbeitsmarkt oder überbrücken Wartezeiten zwischen Ausbildungen. Viele der teilnehmenden Burschen absolvieren das Freiwillige Umweltjahr auch als Zivildienstersatz.


Zu den Hardfacts der Stelle:

Anzahl der angebotenen Plätze: 1

Zivildienstersatz möglich: Ja

Dienstort: Bismarckstraße 7, 4020 Linz 

Unterkunft verfügbar: Nein

Einsatzbereiche:

  • Natur- / Artenschutz
  • Allgemeiner Umweltschutz
  • Klimaschutz
  • Umweltbildung

Tätigkeitsbereiche

  • Mithilfe bei Veranstaltungen
  • Mithilfe bei Pressearbeit / Medienbetreuung
  • Mithilfe bei Führungen / Infoständen / Vorträgen / Bildungsangeboten
  • Recherche
  • Dokumentation / Fotos

Beschreibung:

proHolz Oberösterreich ist eine Initiative der oberösterreichischen Forst- und Holzwirtschaft. Unsere Mitglieder sind Vertreter:innen aus allen Bereichen entlang der Wertschöpfungskette - vom Baum bis zum Haus.

Der Baubereich ist in etwa für 40 % der weltweiten CO2-Emmissionen verantwortlich. Der Einsatz von nachwachsenden Baustoffen anstelle von energie- und ressourcenintensiven mineralischen Materialien kann einen großen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

WOFÜR STEHEN WIR?

  • Wir wollen den Einsatz des nachhaltig wachsenden Werkstoffes Holz in Oberösterreich forcieren.
  • Wir informieren und beraten über verschiedene Medien wichtige Entscheidungsträger:innen über die Vorzüge, die der Werkstoff Holz in vielen Bereichen hat. Dadurch werden Vorurteile gegenüber dem heimischen Rohstoff abgebaut. Unsere Kernzielgruppen sind: Bürgermeister:innen, Architekt:innen und Wohnbauträger.
  • Wir überzeugen mit der Organisation von Veranstaltungen und mit Öffentlichkeitsarbeit eine breite Allgemeinheit von den vielfältigen Möglichkeiten des Holzeinsatzes.

IN WELCHEN BEREICHEN ARBEITEN WIR?

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Holzfachberatung
  • Aus- und Weiterbildung

Die proHolz Länderorganisation ist direkter Ansprechpartner für Waldbesitzer:innen, Architekt:innen und Planer:innen, Bauträger, Gemeinden, Pädagog:innen, Ausbildungseinrichtungen und Konsument:innen im Bundesland Oberösterreich.

Tätigkeiten im Detail:

  • Erstellung von Präsentationsunterlagen
  • Betreuung der Homepage
  • Ideenfindung für Marketing-Maßnahmen
  • Unterstützung von organisatorischen Aufgaben (Exkursionen, Ausstellungen, Messen, etc.)
  • Vorbereitung von zukünftigen Veranstaltungen bzw. Projekten
  • Recherchen zu verschiedenen Themenbereichen
  • Vorbereitung und Abhaltung von Workshops in Schulen
  • Vorbereitung und Abhaltung von Workshops für Pädagog:innen
  • Betreuung von Ausstellungen, Messen, etc.
  • Vortragstätigkeiten

Durch die enge Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Institutionen bekommt der/die Freiwillige einen sehr guten Einblick in verschiedene Arbeitsbereiche der Forst- und Holzwirtschaft und ihrer Verbände.

Tagesstruktur:

  • Flexible Arbeitszeiten (nach Gleitzeitmodell der WKO Oberösterreich) nach individueller Vereinbarung. Regelarbeitszeit von MO-DO 08:00-12:30 Uhr und 13:00-16:00 und FR 08:00-12:00 Uhr
  • Arbeitsbeginn ab 08:00 Uhr
  • teilweise auch Abend- und Wochenendtermine (in geringem Umfang)
  • enge Zusammenarbeit mit den Mitgliedsorganisationen von proHolz OÖ
  • Dienstreisen im Raum Oberösterreich

Anforderungen:

  • Grundkenntnisse im Bereich Holz sowie positive Einstellung zur Forst- und Holzwirtschaft unbedingt erforderlich
  • allgemeine Grundkenntnisse im Wirtschaftssektor Holz
  • kommunikative und verlässliche Persönlichkeit
  • sicheres Auftreten
  • selbstständiges Arbeiten und analytische Denkweise
  • sichere Kommunikation in Wort und Schrift
  • Fähigkeit/Talent zum Verfassen von deutschsprachigen Artikeln bzw. Presseberichten
  • Umgang mit den gängigen Computerprogrammen (Office-Paket). Adobe Paket ist von Vorteil, aber nicht verpflichtend.
  • innovative und kreative Denkweise
  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Reisebereitschaft im Raum OÖ
  • B-Führerschein

Du hast Interesse?
Dann bewerbe dich bis zum 29. Februar 2024 bei der Jugen Umweltplattform JUMP und gib proHolz Oberösterreich als deine Wunsch-Einsatzstelle an.

>> Hier gehts zu deiner Bewerbung <<

Falls du noch mehr Infos zum Freiwilligen Umweltjahr benötigst, findest du hier die wichtigsten Voraussetzungen und Rahmenbedingungen auf einen Blick:

>> Infos zum FUJ <<

Du möchtest das Freiwilligeumweltjahr als Zivildienstersatz ableisten und weißt nicht, wie das geht? Nachstehend findest du die wichtigsten Infos dazu:

>> Infos Zivildienstersatz <<

Falls du noch Fragen an uns hast, melde dich gerne per Mail an info(at)proholz-ooe.at oder telefonisch unter +43 664 882 785 25.