Zum Hauptinhalt springen

Zukünftige Baumartenverteilung bis 2100

erschienen in
zuschnitt 75 Potenzial Holz, September 2019
Sie besuchen eine Archiv-Seite. Möglicherweise sind nicht alle Darstellungen korrekt.

Anhand dieser Karten lässt sich erkennen, welche Standorte für die betreffenden Baumarten bisher klimatisch geeignet waren und wie die klimatische Standorttauglichkeit in Zukunft aussieht. Dabei wurde für das Jahr 2100 von einer moderaten globalen Erwärmung von rund 2,6 °C ausgegangen. Zu beachten ist, dass diese Karten ausschließlich das potenzielle Vorkommen der Baumarten in Abhängigkeit vom Klima beschreiben. Andere Standortparameter wie Boden und Exposition sowie waldbauliche Maßnahmen nicht berücksichtigt.

Quelle

Die Karten wurden im Rahmen des europäischen Forschungsprojekts SUSTREE vom Bundesforschungszentrum für Wald BFW erstellt. Sie können über die Smartphone-App SUSselect im Google Playstore bezogen werden (https://t1p.de/SUSL).

Erschienen in

zuschnitt 75
Potenzial Holz

Wir können mehr mit Holz bauen und dabei mehr endliche Ressourcen ersetzen, wenn wir ressourceneffizientere Lösungen entwickeln, das Material länger im Kreislauf halten und auch andere Holzarten vermehrt stofflich nutzen. Das Potenzial von Holz ist längst noch nicht ausgeschöpft.

8,00 €

Zum Produkt   Download

zuschnitt 75 - Potenzial Holz