Zum Hauptinhalt springen

Bikes and Rails in Wien

erschienen in
Zuschnitt 86 Balkone im Holzbau, September 2022

Daten zum Objekt

Standort

Emilie-Flöge-Weg 4, 1100 Wien Google Maps

Bauherr:in

Familienwohnbau gemeinnützige Bau- und Siedlungsgesellschaft m. b. H., www.familienwohnbau.at

Architektur

Architekturbüro Reinberg, www.reinberg.net

Statik

KPZT | DI Kurt Pock für Gschwandtl & Lindlbauer ZT GmbH, www.kurtpock.at

Holzbau

Strobl Bau - Holzbau GmbH, www.strobl.at

Tragwerksplanung

Statik STB und Gesamtauftrag, Tragwerksplanung Holzbau Gschwandtl & Lindlbauer, www.g-l.engineering;
KPZT Kurt Pock, www.kurtpock.at

Fertigstellung

2020

Typologie

Wohnbauten

Balkone mit Auflager und Abspannung

In der Nähe des Wiener Hauptbahnhofs im Sonnwendviertel steht das Wohnhaus Bikes and Rails, das Architekt Georg W. Reinberg für eine Baugruppe geplant hat. Bikes and Rails ist im Neubau das erste Projekt des österreichischen Mietshäusersyndikats habiTAT, das Immobilien vom Markt freikauft, um bezahlbaren Wohnraum zu sichern. Das Haus zeichnet sich also durch einen ökologischen und sozialen Anspruch aus.
Konstruktiv ist das Haus bis auf Keller, Erdgeschoss und Wintergarten samt Stiegenhaus ein reiner Holzbau mit Holzrahmen­bauwänden sowie einer Mittelwand und sichtbaren Holzdecken aus Brettsperrholz. Die Konstruktion ist so gewählt, dass ein ­sortenreiner Rückbau möglich ist.

Der Wintergarten ist eine selbsttragende Betonkonstruktion, die über einen Isokorb mit dem Holzbau verbunden ist und die der Baugruppe als Begegnungszone dient. Zusätzlich verfügt jede Wohnung über einen privaten Balkon. Diese durften aufgrund der Brandschutzbestimmungen nicht in Holz ausgeführt werden und bestehen aus einem Stahlrahmen aus Hohlprofilen und einer Stahlbetonplatte.

Der Balkon ist über ein Auflager am Holzbau befestigt und ­zusätzlich über einen auf Zug belasteten Rundstab mit aufgeschweißtem Flachstahl von der Wand abgespannt. Architekt Reinberg betont, dass es bei der Detaillierung der Balkon­­befestigung darauf ankam, die Entwässerung der Dachbahn der hinterlüfteten Holzfassade nicht zu unterbrechen und nicht mit den geschossweise angebrachten Trennblechen, den Brandschutzschotts, zu kollidieren. Auch eine spätere Wartung sollte möglich sein. So liegt der Stahlrahmen auf einer erhöhten ­Wandverankerung auf. Ein Schallschutzauflager verhindert eine Schallübertragung. Die Lastabtragung erfolgt über die Steher der Holzrahmenbauwand. Am Übergang vom Balkon zum Holzbau findet man eine aufgeschweißte Rinnenkonstruktion mit ­Anschlussrohr, die auftretendes Wasser gleich von der Fassade abtransportiert.


verfasst von

Anne Isopp

ist freie Architekturjournalistin. Sie studierte Architektur an der TU Graz und TU Delft und Qualitätsjournalismus an der Donau Universität Krems. Sie war von 2009 bis 2020 Chefredakteurin der Zeitschrift Zuschnitt.

Erschienen in

Zuschnitt 86
Balkone im Holzbau

Der Balkon als Bauteil ist in der Architektur heute ebenso selbstverständlich wie komplex. In diesem Zuschnitt zeigen wir anhand gelungener Beispiele die Vielfalt an gestalterischen Aspekten und beleuchten die konstruktiven Herausforderungen von Balkonen im Holzbau.

8,00 €

Zum Produkt   Download

Zuschnitt 86 - Balkone im Holzbau